Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK

Effizient behandeln

Toxoplasmose-Erreger werden durch Kontakt mit Katzenkot beziehungsweise kontaminiertem Katzenstreu oder durch Verzehr von unzureichend erhitzten Fleischprodukten übertragen.

Während Erwachsene die Infektion meist gar nicht bemerken, kann sie beim Ungeborenen zu schweren Schäden führen.

Ein Toxoplasmose-Test hilft, diese zu verhindern.

Durch eine rechtszeitige Erkennung kann man durch Einnahme von Antibiotika die Entwicklung der Krankheit und weitere Schäden beim Fetus verhindern.