Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Die Krebsvorsorge der Frau ab dem 50. Lebensjahr konzentriert sich auf der Früherkennung des Brustkrebs (Mamma-Karzinom) und Eierstockkrebs (Ovarial-Karzinom).

Die folgenden Untersuchungen werden vom Frauenarzt jährlich/zweimal jährlich durchgeführt:

  • Gezielte Anamnese
  • Körperliche Untersuchung (Abtasten der Gebärmutter, Eierstöcke, der Brust und der regionalen Lymphknoten)
  • Zytologischer Abstrich (PAP-Test)

Ergänzend zur Palpation (Abtasten) der Brust wird folgende Untersuchung vom Radiologen alle 2 Jahre durchgeführt:

  • Mammographie

Zusätzlich dient die Krebsvorsorge ab dem 50. Lebensjahr der Früherkennung des Darmkrebs. Es werden folgende Untersuchungen durchgeführt.

  • Darmspiegelung (alle 10 Jahre)
  • Stuhluntersuchung (jährlich von 50.-55.Lebensjahr)

Zur Optimierung Ihrer Krebsvorsorge bieten wir Ihnen innovative diagnostische Leistungen:

  • Brust-Ultraschall (Brustkrebsvorsorge)
  • Dünnschichtzytologie (erweiterter Abstrich)
  • Stuhltest (Darmkrebsvorsorge)
  • NMP-22-Test (Harnblasenkrebs-Test)
  • Ultraschall der Eierstöcke und Gebärmutter
  • Mikronährstoffanalyse speziell in den Wechseljahre mit Beratung